Treffen auf der Dachterasse

Vor einiger Zeit fragte mich Jessy, ob ich nicht Lust hätte, ein paar lustige und natürliche Portraits von ihr auf ihrer Dachterrasse zu machen.

Treffen, quatschen, Kaffee/Tee schlürfen, lachen, träumen … dabei Uwe mit der Kamera.

Schnell hatte ich Bilder im Kopf und genauso schnell war das Equipment gewählt.

Die kleine Fuji X100T und der passende Telekonverter wanderten in die Tasche.
Die kleine hat eine ganz besondere Eigenschaft. Ihre Linse ist bei Offenblende sehr schön weich. Dazu die passende Filmsimulation
und ein paar Einstellungen im Menü …. schon ist sie perfekt für diese Art Fotos.
Vergleichbar mit einem schönen alten Minolta MC 1,4 / 58mm aus den 60iger Jahren … weich bei Offenblende, knackscharf ab 2,8.

Viele Nutzer beschreiben immer ihren Ärger, dass das Objektiv bei Offenblende nicht scharf ist. Unbrauchbar gar. Erst ab 2,8 wirklich
zu gebrauchen. Ja, stimmt … ABER …

in meinen Augen ist das absolut vom Hersteller gewollt, um hier ein perfektes Werkzeug abzuliefern, dass eben nur „richtig“ eingesetzt werden muss.
Es ist keine Fehlkonstruktion, sondern gewollt genau so gerechnet und konstruiert … UND …

eben doch von vielen Fotografen genau deshalb so geliebt.

Die X100T bei Blende 2, Schärfe in der Cam auf -2, Rauschreduzierung Schatten und Lichter ebenso. Filmsimulation Astia Soft … Auf geht’s

Advertisements

Ein Kommentar zu “Treffen auf der Dachterasse

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s