Die Narben auf unseren Seelen


Ein Buch in Haut geschrieben
Ein lebenslanger Spiegel
Begraben in der Zeit
Im Nebel der Vergangenheit
Die Narben auf unseren Seelen

(Böhse Onkelz – „Narben“)

 

 

Schon einige Male hat mich diese junge Frau begeistert.
Begeistert mit ihrer Präsenz vor meiner Kamera.
Mit ihrem Ausdruck, ihrem Engagement, ihrem Selbstvertrauen und vor allem mit ihrer Schönheit.

Die Schönheit in Verbindung mit ihrer Traurigkeit, ihrer Fröhlichkeit, ihrem Lachen und ihren Tränen.

Kaum ein Mensch, den ich bisher kennenlernen durfte, vereint diese Facetten so sehr in einer Person.

Zeit für eine erste Serie:

 

Advertisements

Ein Kommentar zu “Die Narben auf unseren Seelen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s