Mit Minolta on Tour

Meine geliebten alten Minoltalinsen durften mal wieder vor die Tür. Neben der X100T genieße ich gerade wieder das manuelle fokussieren und das farbige Zusammenspiel zwiscen Minolta und dem Fuji Sensor:

MC 1,4 / 58mm


MD 1,4 / 50mm


MD 2,8 / 28mm

und noch ein paar mit dem MD 1,4 / 50mm … Ich liebe es 😉

Advertisements

5 Kommentare zu “Mit Minolta on Tour

  1. Ganz wunderbar, Uwe.
    Wär doch schade, wenn die alten Schätzchen ungenutzt im Köcher schmoren 😉
    Doe Orchideen sind mein Favorit, da ist der Hintergrund besonders zart…. 😉
    Darf ich dich mal fragen, was du für einen Adapter benutzt und ob der einen AF-Chip hat?
    LG kiki

    Gefällt mir

    • Hallo Kiki,

      natürlich darfst du fragen 🙂
      Ich freue mich immer über Kommentare, Kritik, Lob und Fragen. Dafür ist mein Blog auch da.

      Ich nutze in der Regel die Adapter von Quenox, die ich hier kaufe:

      http://www.enjoyyourcamera.com/

      Bisher gibt es wohl für Fuji keine Adapter mit Chip, aber das Fokus-Peaking funktioniert wunderbar, so dass ich da auch nichts vermisse.
      Während meine Pro1 nur weißes Peaking bietet, was z.B. bei den Orchideen nicht ganz so optimal ist, gibt es bei neueren Bodies aber auch andere Farben. Dait ist es nochmal um Klassen besser, manuell zu fokussieren.

      Einen AF Adapter hatte ich mal für einen Canon-Body. Ging auch wunderbar. Trotzdem mag ich das Peaking lieber. Gerade offenblendig lässt sich die Schärfeebene wunderbar sehen.

      Ja, das Bokeh des Minolta MC 1,4 / 58mm ist schon legendär. 🙂
      Generell sind aber alle recht weich.

      Viele Grüße
      Uwe

      Gefällt mir

      • Moin Uwe,
        ich besitze seit kurzer Zeit eine kleine XE-1 aber das Fokus Peking mit den Farben hab ich dort nicht im Menü gefunden. Kamerasoftware ist die Version 2.40, da sollte das eigentlich dabei sein. Ich kenne das von der Canon mit dem AF Confirm Chip, das funktioniert wirklich gut, daher meine Frage zu der Fuji. Ein paar Schätzchen möchte ich gerne auch da anschrauben. Es ist für mich jetzt etwas Umgewöhnung mit dem elektronischen Sucher. Hast du bei deinen Bildern mit Sucher oder Live View gearbeitet?
        Danke für deine Hilfe!
        LG kiki

        Gefällt mir

      • Hallo Kiki,
        Ich habe die X-Pro1. Die X-E1 kenne ich nicht … Aber bei der Pro gab es das Peaking erst mit dem letzten Firmwareupdate. Du müsstest also, wenn es für die E1 angeboten wurde, auch das allerneueste Update laden. Nach dem Update gab es in der Pro im roten Menü Nr.5 den Eintrag „Fokussierhilfe man.“ Dort ist das Peaking einstellbar.
        Im Gegensatz zu Canon gibt es bei Fuji den Live View auch im Sucher. Ich nutze daher den EVF (elektronischen Sucher) und „Belichtungsvorschau an“ (also Live View). AF Schater auf MF und Peaking in hoher Auflösung.
        Funktioniert einwandfrei.
        Viele Grüße
        Uwe

        Gefällt mir

  2. Vielen lieben Dank Uwe 🙂
    Dann werde ich jetzt mal nach dem Update schauen. Den Adapter habe ich mir gerade bestellt.
    Ich hoffe, ich bekomme das geregelt, sonst muß ich bei dir noch einmal nachfragen 😀
    LG kiki

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s