Shooting like „Heroes“

Heute erhielt ich die Zusage, am Montag ein Shooting im Stile des Covers von „Heroes“ (David Bowie) zu machen. Also eigentlich ein Tageslicht-Portrait-Shooting. Leicht androgyner Touch.

Ich befragte Tante Google, wer denn wohl diese Fotos damals machen durfte und entdeckte einen genialen Fotografen:

Masayoshi Sukita … Solltet ihr euch mal ansehen!!

In einem Interview fand ich auch dann gleich ein beeindruckendes Zitat, dass so wundervoll zu meiner Arbeit passt:

Bevor ich David Bowie traf, dachte ich, dass man für Portraits ein Set-Up braucht“

Jep … Braucht man nicht, wenn das Gegenüber eine Natürlichkeit an den Tag legt, die einen umhaut!

So hat mich auch diese junge Lady umgehauen:

  
BÄM!

Tageslicht durchs Fenster, Kamera, „Normal“-Ojektiv … Bzw. leichtes Weitwinkel, fertig.

Fuji X100T

Advertisements

6 Kommentare zu “Shooting like „Heroes“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s