Genug getestet und überlegt

2016 wird ein spannendes Jahr. Fotografisch habe ich mir ja in meinem Artikel „Ausblick“ einiges auf die Wunschliste gesetzt.

Zunächst möchte ich im „Quadrat“ fotografieren. Nicht später croppen, sondern die Cam gleich so einstellen, dass ich auch im Quadrat komponiere. Bilder von z.B. „micmojo“ oder „quadratiges“ begeistern mich schon lange. Gleichzeitig ist mein erfolgreichster Beitrag hier eben auch genau so entstanden. „Intensiv“

Als zweites soll ein 366-Projekt entstehen. Schaltjahr eben. Olympia-Jahr. EM-Jahr. 366 Tage lang. Jeden Tag ein Bild. Das ist der Anspruch. Dazu wird es hier oben eine eigene Seite geben und dann zu jedem Monat eine Unterseite mit einer Galerie. Ein über das Jahr wachsendes Projekt liegt also vor mir.

Ebenso soll ein weiteres ebook entstehen. Das Thema schwebt mir im Kopf. Ein paar erste Bilder habe ich bereits gemacht. Im weiteren Sinne hat es mit Streetfotografie und ein wenig mit Architektur und Landschaft zu tun. Dieses Thema habe ich so noch nirgendwo in größerem Umfang gesehen. Bei einem Vortrag zeigte Joel Meyerowitz mal ein paar Bilder in diese Richtung, aber auch das eher beiläufig und nicht intensiv. Das könnte also meins werden. Lasst euch überraschen.

Klar ist auch, dass mich (so lange sie funktionieren) die Kameras Fuji X100T und X-Pro1 in 2016 weiter begleiten. Ich liebe sie beide. Die Haptik und die Qualität der Ergebnisse. Die X100T wird definitiv meine ständige Begleiterin. Aber auch die Pro wird nicht zu kurz kommen 🙂

Bleibt noch die Frage nach dem Wechselobjektiv …. für mich definitiv die schwierigste Frage für das Jahr 2016. Ich habe in den letzten Tagen nochmal viel probiert und getestet. Ich habe mir meine Fotos angesehen und auch die Beiträge hier.

Fakt ist: Ich liebe mein Fuji XF 35mm F1.4R … Es ist das überragende Objektiv und es wird weiterhin sehr oft an der X-Pro sein. Die „Normalansicht“ halt. 35mm am Cropsensor sind schon klasse.

ABER ebenso weiß ich, dass es mir in einigen Situationen etwas zu „kurz“ sein wird. Wie ich schon oft erwähnt habe und es auch oft in Fuji-Kreisen kommuniziert habe, liebe ich die 50mm am Crop ebenso. Es wurde nicht ganz so exzessiv genutzt, da es eben kein 50er Fuji gibt und überhaupt nur ein 50er mit Autofokus am Markt ist. Das Zeiss Touit. Allerdings eben „nur“ ein 2,8 und auf Makrofotografie ausgelegt. Zudem noch recht teuer. Zumindest für meinen Geldbeutel.

Andererseits ist die Altglas-Spielwiese jedoch riesig, so dass ich dort einen gewissen Spieltrieb ausleben kann.

Am Ende entscheide ich mich also dafür, zwei Brennweiten einzusetzen. Und auch nur diese zwei. Alles andere wandert in den Schrank oder wird zum Verkauf / Tausch angeboten.

Ich werde in 2016 nur 35mm und 50mm Objektive an der X-Pro1 nutzen. Im Moment sind das ein Fuji XF 35mm und ein Minolta MC 2,8/35mm; Dazu das Minolta MD 1,4 /50mm und das Pentax-M 2 / 50mm.

Mein Blick schweift ständig in Richtung Olympus OM Serie, Pentax Takumar und auch in die langen Listen der russischen und deutschen Klassiker (Carl Zeiss, Jupiter, Helios, Industar …). Ebenso gibt es nun ein 1,2 / 50mm von Samyang, direkt mit Fuji-Bayonett. Sicher auch interessant und eben auch manuell. Hier und da wird sich ggf. ein Kauf oder Tausch ergeben, der dann auch wieder die Kreativität beeinflusst.

Langweilig wird es sicher in 2016 nicht. So viel steht fest. Ich freue mich auf spannende Begegnungen, Entwicklungsprozesse und Fotos.

Ihr auch? … Dann lasst uns zusammen ein spannendes 2016 erleben und genießen!

Zu guter letzt werde ich noch eine Seite „Suche / Biete“ einrichten, auf der dann hin und wieder Fotoequipment angeboten oder gesucht wird. Vielleicht ergibt sich ja mal was.

So … jetzt bleibt noch, einen guten Rutsch ins neue Jahr zu wünschen!!!!

Auf geht’s!!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s