Ist das Kunst oder kann das weg?

Irgendwie habe ich gerade Spaß an „verrückteren“ Fotos.

Positiv verrückt, also ver-rückt oder aus der Normalität in eine andere Richtung verrückt.

Ich mochte als Kind schon Polaroids und jetzt, mit 47 Jahren, liebe ich sie immernoch. den Look, die Form, die Rahmen und die Möglichkeit, etwas auf die Bilder zu schreiben.

Eine Erinnerung, Widmung, einen Titel, ein Datum …

Aber … ist das (für euch) nur eine Spielerei oder kann das auch ein Stil sein. Ein Ausdrucksmittel? Eben nicht das „immer gleiche“ knackscharfe, rauschfreie Einerlei?

Kommentare und Gedanken sehr erwünscht!!

   
    
    
 

Advertisements

Ein Kommentar zu “Ist das Kunst oder kann das weg?

  1. Vor vielen, vielen Jahren habe ich mir auch mal ne Polaroid zugelegt. Ich glaube, ich habe zwei Filmpakete durchgezogen, aber keinen Zugang dazu gefunden. Das war zur „Analogzeit“. Heute fotografiere ich digital und will erst mal „perfekte“ Bilder. Den Charme von Polaroid oder alten Positiven kann ich dann im Postprocessing machen. Ich weiß, das ist nicht dasselbe. Aber meine Meinung 😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s