Fotografenkollegin

Dann war da noch das Shooting mit der befreundeten Fotografin.

Astrid

Sie hatte vor kurzem meine neuen Portraits erstellt und nun durfte ich mch revanchieren und sie in einem eigens dafür angeschafften Kleid ablichten.

Treffen mit ihr sind immer großer Spaß. Eigentlich hatte ich sie schon vor ein paar Jahren angeschrieben und Kontakt aufgenommen. Damals war sie noch ausschließlich als Model unterwegs. Irgendwie hatten wir aufgrund räumlicher Entfernung aber nie einen Termin finden können.

Erst Jahre später nahm ich ihn auf, da ich Termine in ihrer Stadt hatte. Allerdings wollte sie nicht mehr modeln, sondern nur noch fotografieren.

Die Chancen schienen dahin.

Durch ein gemeinnütziges Projekt, trafen wir uns dann doch noch live und in Farbe. Wir hatten uns mit mehreren Fotografen getroffen, um geplante Shootings zu besprechen.

Astrid saß bei diesem Termin neben mir und zog ihre Kamera aus der Tasche. Sony mit adaptiertem Minolta Objektiv … ich zog meine X-Pro raus und wir beide staunten nicht schlecht, dass sich an meiner Cam das selbe Objektiv befand.

Sofort war Gesprächsstoff da und wir mochten uns auf Anhieb.

So entstand das Treffen für meine Portraits und so sahen wir uns jetzt wieder für ihre Fotos:

   
   

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s