Kurztrip Berlin

wieder einmal durfte ich nach Berlin. Zumindest eine Übernachtung war drin. Also ein paar Stunden Zeit, ein wenig zu bummeln und ein paar Fotos zu machen.

Ich mag diese kurzen Trips. Nicht viel planen. Kamera umhängen und los.

Dieses Mal beschränkte ich mich bewußt auf ein Zoomobjektiv. Das XF 18-55mm.

Ich wollte sehen, wie ich mit den Brennweiten 18 und 23 zurechtkomme. Im Prinzip ein Selbsttest, ob demnächst als Zweitgehäuse z.B. Eine Fuji X100T ins Haus kommt (23mm fest) oder ich sogar auf eine Leica Q (27mm fest am Vollformat) sparen möchte.

Ganz überzeugt bin ich noch nicht, was mir mehr liegt.

   
     

  

Advertisements

Ein Kommentar zu “Kurztrip Berlin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s