Fensterlicht / window light … Warum so ein Getue?

im Moment scheint es mal wieder der letzte Schrei zu sein, zu betonen, dass man nur mit reinem Fensterlicht gearbeitet hat.

Vielleicht wollen diese Fotografen schlicht darauf hinweisen, dass sie eine aufwendige Blitzanlage für ein gutes Foto nicht brauchen.

Vielleicht können sie es aber auch einfach nicht?

Hm … Genau lässt sich das natürlich nicht ausmachen.

Für mich ist jedenfalls das Fensterlicht nichts anderes, als einfach outdoor zu fotografieren. Tageslicht eben. Zumindest solange dieses Fensterlicht nicht noch irgendwie anders gerichtet oder modifiziert wird. Gardinen z.B. Können helfen, das Licht zu richten. Zu formen, sozusagen.

Wie auch immer … Mein „mobiles“ Fensterlichstudio habe ich eigentlich immer dabei 🙂

Bitte nicht ganz so ernst nehmen … Aber ich mag eben auch Fensterlicht … Und da ich viel resie, also nicht in meiner Wohnung fotografieren kann … Habe ich eben mein Studio dabei. Voll klimatisiert und/oder beheizt. 12V und 220V Steckdosen. Musikanlage. 

Have a look:

   

         

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s