Neues System

Nach all den langen Überlegungen, mir evtl ein neues Kamerasystem zuzulegen und mich von der guten und bewährten, aber viel zu schweren DSLR zu trennen, habe ich es endlich getan.

Zunächst war ja die Überlegung, eine Spiegellose von Canon zu nehmen, um Zubehör weiter nutzen zu könen.
Am Ende hätte ich zwar ein leichters Gehäuse gehabt, den Rest aber wieder mit mir rumgeschleppt.
Gerade das wollte ich aber nicht.

Die neue sollte kleiner sein, leichter, unauffälliger, aber eben besser!

Viele Optionen standen zur Wahl … Olympus, Panasonic, Samsung, Nikon, Leica …
für alle gab es einige Pors, aber eben auch einige Contras.
Jede Kamera und jeder Hersteller hat etwas, was ich gerne wollte und doch haben auch alle etwas, was für mich gar nicht ging.

Ziel: Ich möchte in Zukunft das fotografieren, was ich sehe! Punkt!

Heißt: Objektiv mit ungefährem Sichtwinkel des menschlichen Auges. That’s it!

Dazu leicht, leise, unauffällig, hochwertig … vor allem die Fotos.

Somit blieb mir am ende nur eine Wahl … Fuji!

Es ist also nun eine X-Pro1 geworden mit dem passenden 1:1,4 35mm Objektiv.
Alles was ich im Netz gefunden habe, sprach einfach dafür .
Im Laden habe ich mich sofort verliebt.
Klasse Haptik. Alle Funktionen da, wo ich sie vermutet habe.

Joah … mehr brauche ich gerade gar nicht … und wenn doch … Der Rucksack mit DSLR steht ja noch griffbereit 🙂

Also gleich mal los … erstes Model getroffen und erste Fotos gemacht.

Nun bin ich auch ein Fuji X-Series Fotograf  🙂

Have a look:

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s