Low Key

Endlich wird es wieder kühler draußen und es treibt nicht nur mich, sondern auch „meine“ Modelle lieber
in die warme Wohnung, um zusammen Spaß an der Fotografie zu haben.

 

So freute ich mich besonders, als ein mir schon recht gut bekanntes, Model ebenfalls Lust hatte,
sich mit mir an das spannende Thema Low Key Fotografie heranzuwagen.

Body-Parts, oder Körperlandschaften sollten es werden.
In einem rect kleinen Schlafzimmer mit hellen Wänden gar nicht mal so leicht.
Dazu mein 85er, das gnadenlos scharf ist und nicht viel verzeiht.
trotzdem gefalen uns einige Ergebnisse und für mich ist es definitiv eine Veröffentlichung im Fotoblog wert.

Kamera, Stativ, ein Blitz der in der Leistung einstellbar ist, Durchlichtschirm …. Geduld 🙂

Das sind die Zutaten für folgende Serie:

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s