Nochmal die Technik

Der Kommentar von gestern hat natürlich seine Berechtigung.
Die Olympus ist sicher eine DER Kameras für die Straße.
Ausstattung, Verarbeitung, Größe und Gewicht, dazu tolle Objektive … joah …

aber ist das nicht schon wieder zu viel des Guten?

Klar habe ich gestern nur einen Bruchteil der Möglichkeiten erwähnt, die der Markt so bietet.

Mal angefangen von DEM Meisterwerk schlechthin … einer Leica M Monochrom

über die Sony RX1R und die Ricoh GR … weiter zu Fuji X100S … Panasonic GF, GX, G, GH und wie sie alle heißen …

bis hin zu … ja wohin eigentlich.

Das Meer der Kameras ist weit.

Gerade gestern stieß ich noch auf einen Artikel, in dem ein Fotograf ganz klar äußerte, dass sowohl die Olympus E-P1, wie auch
die Panasonic GF-1 für ihn das non plus ultra darstellen … noch gar nicht so alt der Artikel und schon lesen wir von einer
GF-6, einer GX-7 und der E-P5 usw. … schnell vergeht die Zeit … sie rennt.

Dabei sollten wir nur aufpassen, dass wir uns nicht selbst überholen.

Gestern hatte ich ja bereits angekündigt, dass ein besonderes Modell gerade für mich Sinn macht,
denn ich kann bisherige Ausrüstungsteile behalten.
Hm … andererseits will ich ja gar nicht mehr so viel rumschleppen.
Es würde am Ende ja nur bedeuten, dass ich noch ein Gehäuse mehr im Koffer hätte … irgendwie vielleicht auch keine Lösung.

Ach nee … also weiter nachdenken? grübeln? testen? …

Und wie ich so grüble, war ich gestern noch in der Stadt unterwegs.
Ich wollte eigentlich ein paar architektonische Details einfangen und so schleppte ich meine DSLR samt Handgriff und einem 85er Tele durch die Stadt.
Definitiv nicht für Street geeignet, viel zu schwer, zu auffällig … und und und … so wären wohl alle Argumente in einschlägigen Blogs und Fachartikeln.

Und plötzlich stehe ich da an der Kreuzung und das Motiv tut sich auf.

Es ist einfach da! BÄM!
Kamera ans Auge, Scharfstellen, Auslösen … RUMS!

Nur ein einziges Foto habe ich gestern geschossen … und nun bin ich bei allen Überlegungen wieder ganz am Anfang :))

Oder?

Alone

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s